top of page

Solidaritätsaktionen mit der Ukraine am 24. Februar 2024

Am 24. Februar 2024 ist der zweite Jahrestag des Beginns der vollständigen russischen Aggression gegen die Ukraine. An diesem Tag finden in Bern und Genf Solidaritätsaktionen mit der Ukraine statt, zu denen wir Sie aufrufen.



Believe in Ukraine! Act for Ukraine!


Bern: Samstag, 24. Februar 2024, 14:00

Der Umzug startet um 14:00 Uhr von der Schützenmatte in Bern und führt zum Bundesplatz, wo um 15:00 Uhr eine Kundgebung beginnt.


Genf: Samstag, 24. Februar 2024, 15.30 Uhr, Place des Nations


Eingeladen sind alle, die das Menschenrecht auf Freiheit und Frieden unterstützen und zu verteidigen bereit sind.


Seit zwei Jahren wird dieser sinnlose und unnötige Krieg für niemanden ausser für die russischen Behörden geführt.


"Der Krieg wird von einer herrschenden Gruppe gegen ihre Untertanen geführt, und der Zweck des Krieges ist nicht, die Eroberung ihres Territoriums zu verhindern, sondern die soziale Ordnung zu bewahren." - George Orwell, 1984, Farm der Tiere.


Putin und seine Entourage brauchen diesen Krieg, um ihre Macht zu erhalten und die Russ:innen weiter zu beherrschen. Das verbrecherische Regime ist seit 24 Jahren am Werk, die Propaganda sät weiterhin Zwietracht zwischen den Menschen, Kritiker von Putins Politik werden verfolgt und getötet. Wir können und müssen dem ein Ende setzen, damit die russische Gesellschaft den Krieg beendet, die Menschenrechte und Freiheiten respektiert und zur Durchsetzung internationaler Gesetze zurückkehrt.


Kommen Sie zur Kundgebung am 24. Februar, um Ihren Standpunkt zum Ausdruck zu bringen.


Als Zeichen des Respekts für die ukrainische Seite bitten wir Sie, bei der Kundgebung keine russischen Symbole zu verwenden: Nehmen Sie keine russischen oder weiss-blau-weissen Fahnen mit.


49 Ansichten0 Kommentare

コメント


bottom of page