top of page

Pressemitteilung zur Verwendung von Kriegssymbolik am 26.08.2022 in Pratteln beim ESAF-

Wir, die Mitglieder des Vereins Russland der Zukunft – Schweiz, bedauern das Verhalten unserer Landsleute am Umzug des Eidgenössischen Schwing- und Älplerfestes in der Gemeinde Pratteln, Kanton Basel-Landschaft vom 26. August 2022.


Das Zeigen der Flagge eines Landes, das seit dem 24. Februar 2022 einen völkerrechtswidrigen Angriffskrieg gegen die Ukraine führt, erachten wir an einer öffentlichen Veranstaltung wie dem Eidgenössischen Schwingfest als unangemessen, da dies für die unter dem Krieg Leidenden weiteren seelischen Schmerz bedeutet.


Wie die Medien berichteten, trug eine der Teilnehmenden an der Parade ein Abzeichen in Form des Buchstabens Z. Für viele Russinnen und Russen ist dieses Symbol inakzeptabel und ähnelt in seiner Bedeutung dem Hakenkreuz der Nazis. Die von den Behörden in russischen Städten angebrachten Z-Symbole werden häufig von Bürgern wieder entfernt. Leider gibt es einige Russen, die den Krieg wirklich unterstützen und das Z-Symbol verwenden, um dies zu demonstrieren. Der Krieg unseres Landes gegen die Ukraine ist für uns alle eine persönliche Tragödie. Wir trauern um die Opfer des Krieges, den die russische Regierung und die russische Armee ohne unsere Zustimmung, aber in unserem Namen führen. Wir fordern den sofortigen Rückzug der russischen Truppen aus der Ukraine.


Verein Russland der Zukunft – Schweiz

29.08.2022

60 Ansichten0 Kommentare

Comentarios


bottom of page